blanker

Sensortechnologie der Aktiven Infraroterkennung

Sensoren für die aktive Infraroterkennung übertragen und messen den Reflexionsgrad von Infrarotlicht.

Die Sensoren erfassen den Reflexionsgrad des Lichts vom Boden. Jede Änderung der Eigenschaften der reflektierten Welle weist darauf hin, dass sich eine Person oder ein Gegenstand im Erkennungsbereich befindet. Dies führt dazu, dass das Sensorrelais aktiviert und die Tür geöffnet wird.

Unsere Sensoren mit aktiver Infraroterkennung können leicht installiert und eingestellt werden. Die Sensoren erkennen Bewegungen und statische Präsenz, und sie sind äußerst immun gegen die negativen Auswirkungen von externen Einflüssen wie Reflexionen, Sonnenlicht und künstlichem Licht.

Zwei unserer Sensoren mit aktiver Infraroterkennung – der SSR-3 und der HR100-CT – nutzen eine einzigartige „Door Learn“-Technologie, durch die sie den Bereich hinter dem Schiebetürblatt überwachen können, ohne Türbewegungen zu erkennen.

Um weitere Informationen zu diesen Sensoren für automatische Türen zu erhalten, können Sie den SSR-3-Katalog und den HR100-CT-Katalog im Abschnitt Downloads der Website herunterladen.